Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Die Vorbereitungen zum 20. Vogelscheuchenfest in Rädel laufen

Eine lange Tradition findet alle zwei Jahre seine Fortsetzung. Zum 20. Mal organisieren in 2024 die Bürgerinnen und Bürger aus dem schönen Ortsteil Rädel ein Fest rund um die Vogelscheuche. Dabei stehen am Sonntag, den 7. Juli von 11:00 Uhr - 18:00 Uhr ein Vogelscheuchen-Wettbewerb und buntes Treiben im Mittelpunkt des Geschehens. Die Vorbereitungen laufen und auch die ersten großen Strohpuppen sind bereits als Willkommensgruß platziert. Einstimmen kann man sich bereits am Freitag, den 5. Juli ab 18:00 Uhr mit einem Open-Air-Konzert der Rockgruppe MATADOR und mit FOCUS 73 am Sport- & Gemeindezentrum Rädel. Der Eintritt ist frei!

 

Die Vogelscheuche ist eine Figur, die traditionell in landwirtschaftlichen Feldern eingesetzt wird, um Vögel und andere Tiere davon abzuhalten, die Pflanzen zu fressen. Die Ursprünge und die Bedeutung der Vogelscheuche sind tief in der Geschichte verwurzelt und spiegeln sowohl praktische als auch symbolische Aspekte wider. Seit dem mittelalterlichen Europa wurden Vogelscheuchen häufig verwendet. Bauern stellten einfache, mit alten Kleidern bekleidete Holzgerüste auf.

 

In der heutigen Zeit hat die traditionelle Vogelscheuche vielerorts an Bedeutung verloren, da moderne Technologien wie Netze und akustische Abschreckungssysteme die Vögel fernhalten. Dennoch bleibt die Vogelscheuche in der Kultur und im Brauchtum vieler Länder verankert und wird oft zu dekorativen oder symbolischen Zwecken eingesetzt, etwa in Erntefesten oder als Gartendekoration und verkörpert symbolisch Themen wie Schutz, Fruchtbarkeit und Transformation.

 

Kommen Sie am 5. und 7. Juli nach Rädel und erleben Sie, was die Rädlerinnen und Rädler für Sie vorbereitet haben! Wir wünschen gute Unterhaltung, geselliges Beisammensein und viel Freude.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 28. Juni 2024

Bild zur Meldung

Mehr über

Weitere Meldungen